August 10, 2020

Lange hat es gedauert, jetzt ist es aber so weit. Für Absolventen unserer Par-Seminare veranstalten wir am Freitag, dem 25. September im Golfclub Schloss Ebreichsdorf einen Fresh Up-Kurs. Wir werden zuerst auf die Range gehen, wo wir Eure mentalen Anliegen besprechen. Danach spielen wir am Platz und Ihr könnt die neuen Inputs gleich in die Tat umsetzen.

Kosten: € 590,- inkl. Greenfee, Rangebälle und Mittagessen

Anmeldung: sabine.brier@aon.at

May 1, 2017

Am 21. April fand der nächste Par Kurs in Ebreichsdorf statt. Der Schnee war rechtzeitig weg, sodass der Kurs erfolgreich über die Bühne gehen konnte. Es war wieder besonders nett und wir hoffen die Teilnehmer können viel von dem Gelernten mitnehmen. Hier gibt es die Fotos. Bis bald zum Birdie. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

December 20, 2016

Wenn bei dem einen oder anderen die Tage gerade sehr hektisch sind, ist das ein wunderbarer Moment, um den Rhythmuswechsel in den Gedanken für unser Golf aber auch für unser Wohlbefinden zu trainieren.

Die Kerze oder das offene Kaminfeuer können uns dabei unterstützen gedankenleer zu werden, indem wir die Aufmerksamkeit ganz auf die Kerze und die Flamme richten.

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und betrachten sie das Flackern der Kerze, den Übergang der Flamme vom hellen ins bläuliche und „verbrennen“ sie Gedanken und Gefühle, die sie nicht mehr brauchen. Lassen sie ihren Gedankenspeicher über ihre Augen und die Kraft der Flamme leer werden und kommen sie bei sich an. Während ihre Atmung immer ruhiger wird, können sie ihre Augen schließen und weiterhin die Flamme vor dem inneren Auge fokussieren.  Wiederholen sie das Öffnen und Schlie...

November 21, 2016

Das Jahr 2006 sollte für mich ein ganz besonderes werden. Im März kam unsere Tochter Felipa zur Welt und die Vorbereitungen für das erste Europeantourevent in Österreich seit 10 Jahren waren voll angelaufen.

Ich hatte natürlich Heimvorteil, da ich schon seit 1996 im GC Fontana zuhause war und wollte das auch ausnützen. Die Saison bis dahin war nicht so toll, aber am Heimatplatz sollte alles besser werden.

Es fing am ersten Tag schon gut an, als ich am 11. Loch ein Hole in One machte und dafür ein Auto gewann. Auch am zweiten und dritten Tag spielte ich je einen Eagle – einmal sogar mit einem eingelochten Gapwedge.

Nach drei Tagen war ich in Führung und die Aufregung war natürlich groß. Der Start in die vierte Runde war dann ein bisschen holprig mit Bogeys auf der zwei und drei. Aber ich versuchte ruhig zu bleiben und meine Preshot-Routine w...

September 12, 2016

In den letzten Jahren wird mir und auch meinen SpielerInnen immer wieder die Frage gestellt…Was ist eigentlich MentalTraining? Was genau machst Du im Mentaltraining mit Profis und Hobby SpielerInnen?

Am liebsten erzähle ich dabei von meiner eigenen Erfahrung, den wäre ich als 15 jährige in Amerika nicht „zufällig“ an meine MentalTrainerin gestoßen, hätte ich meinen Traumberuf wohl erst später erkannt. Ich war damals Schwimmerin und aus Österreich kannte ich nur hartes Training und Trainer, die auf meine Technik geschaut haben und meine Fitness versiert haben. Ich habe nie zu den großen Trainiererinnen gehört, konnte aber unter Druck und im Wettkampf mich selbst sehr gut puschen, konnte meine Leistungen abrufen und gehörte oft zu den Siegerinnen.

Der perfekte Moment…

Es gab eine Situation im Schwimmen, die ich als Schlüsselsituation für mein...

August 29, 2016

Du willst in unsere Mental Fit-CDs reinhören? Ab sofort gibt es hier zwei gratis Tracks zum Reinhören und Downloaden.
Viel Spaß beim Schnuppern ;-)

August 8, 2016

Flow hat nichts mit Flöhen zu tun, wie man fälschlicherweise meinen könnte, vielmehr versucht man mit diesem Wort einen Zustand zu beschreiben, in dem alles von selbst zu gehen scheint, also ‚im Fluss’ ist. In Sieger-Interviews hören wir Antworten wie: „Heute ist es einfach von selbst gegangen, ich habe an nichts gedacht, es ist einfach passiert!

Ich möchte dir heute eine Übung vorstellen, die dir den Einstieg in dieses Gefühl erleichtert oder dich geradewegs in diesen Zustand führt.

Und so funktioniert diese Übung:

  • Speichere und drucke dir die ABC Tafel aus und stelle dich vor die ABC-Tafel

  • Lese dir selbst das Alphabet (blaue Zeile) laut vor.

  • Die 1. Rote Zeile beschreibt deine Armtätigkeit: R steht für rechten Arm heben, L steht für linken Arm heben.

  • Die 2. Rote Zeile beschreibt deine Beintätigkeit. R steht für rechtes B...

June 1, 2016

Koffer auf Tee 1 abstellen

Nimm alle technischen Gedanken, die du über Golfschwünge weißt und lege diese in einen großen verschließbaren Koffer. Entscheide dich heute Golf zu spielen nicht Golf zu denken!

Klares Ziel

Suche dir für den Abschlag und den Schlag ins Grün klare Ziele. „Nicht ins Wasser oder Nicht ins Out spielen zu wollen ist kein Ziel.“ Such dir einen Baum, einen Berg, einen dunkleren Grünstreifen oder ein Hausdach, das auf deiner Linie zum Ziel liegt.

Fokus auf Ziel und Ball

Fokussiere und konzentriere dich auf das ausgewählte Ziel, bis du dich gut verbunden fühlst. Dann ziehe deine Routine zielstrebig durch!

Vertrauen und Durchziehen

Gib jedem Schlag eine Chance. Egal wie viele gute und schlechte Schläge du schon gehabt hast, vertraue und ziehe durch!

Spaß haben und Lächeln

Ziehe so oft wie möglich die Mundwinkel Richtung Ohrläppch...

June 1, 2016


Das Jahr 2002 war mein drittes auf der European Tour. Die Austrian Open, das Challengetour Turnier am Murhof, war in diesem Jahr das größte Golfturnier in Österreich, und ich wollte für meine Sponsoren im Heimatland vertreten sein.

Im Vorfeld wurde ich, da ich der einzige Tourspieler war, als heimlicher Favorit gehandelt. Nachdem ich im September 2001 angefangen hatte mit Kristin zu arbeiten, konnte ich mit dieser Situation gut umgehen, fühlte mich gut vorbereitet und startete positiv ins Turnier.

Die ersten beiden Runden liefen sehr gut und ich lag an vierter Stelle. Am Samstag sollte dann etwas Besonderes passieren. Ich hatte von Anfang an einen guten Rhythmus und ließ mich von den vielen Birdies nicht zu sehr in Euphorie bringen. Die Gefahr war, zu übermütig zu werden. Aber ich blieb bei meinem Spielplan und ließ es einfach passieren....

Please reload